Presse Heilige Nacht

Merkur Gesamtauflage vom 2./3.12.2017
Merkur Gesamtauflage vom 2./3.12.2017
Merkur gesant 2./3.12.2017
Merkur gesant 2./3.12.2017


Merkur Gesamtausgabe vom 18./19.11.2017
Merkur Gesamtausgabe vom 18./19.11.2017
Merkur Gesamtausgabe vom 5.12.2015
Merkur Gesamtausgabe vom 5.12.2015
Kritik der Schrobenhausener Zeitung über die Heilige Nacht am 29.11.2015 in Schrobenhausen
Schrobenhausener Zeitung 1.12.15
Rottaler Anzeiger vom 20.11.2015
Rottaler Anzeiger vom 20.11.2015
Allgäuer Zeitung v. 24.12.2014
Allgäuer Zeitung v. 24.12.2014
Merkur Gesamtausgabe vom 6.12.2014
Merkur Gesamtausgabe vom 6.12.2014
Merkur Gesamtasgabe vom 12.11.2014
Merkur Gesamtasgabe vom 12.11.2014
Donaukurier Riedenburg vom 11.12.2013
Donaukurier Riedenburg vom 11.12.2013
Merkue, Gesamtausgabe vom 7./812.2013 über die weihnachtliche Leseraktion des Merkur mit der Aufführung der Heiligen Nacht in der Alten Rotation des Münchener Zeitungsverlages am 5.12.2013 in München
Merkur, Gesamtausgabe vom 7./8.12.2013
"Eine einmalige Chance" Merkur-Artikel vom 20.11.2013 zur Verlosung von Eintrittskarten im Rahmen der Leseraktion "Heilige Nacht" mit Enrico de Paruta und seinen virtuosen Solisten
Merkur Gesamtausgabe vom 20.11.2013

Pressespiegel 2012

Paruta selbst faszinierte von Anfang an als begnadeter Erzähler, der mit genialen Interpretationen der verschiedenen Rollen die Zuhörer in seinen Bann zog und mitten in das Geschehen mit hinein nahm. Moritz Kugler gefiel durch seine weiche Stimmlage, sang authentisch und sensibel. Allgäuer Zeitung 22.12.12

 

Der Erzähler und sein Ensemble trugen die Weihnachtsgeschichte Heilige Nacht derart mitreißend vor, dass man in der Kirche eine Stecknadel fallen gehört hätte, so angespannt lauschten die Zuhörer der Erzählung. Minu-tenlange standing Ovations waren der Dank der Zuhörer für die grandiose Inszenierung der Weihnachtsgeschichte von Ludwig Thoma. Passauer Neue Presse 19.12.12

 

Beeindruckende Heilige Nacht - Paruta ... tritt als großer Erzähler auf, verleiht den Charakteren unverwechsel-bare Stimmen und Eigenarten. Pfaffenhofener Kurier 11.12.12

 

Was für ein herrlich grotesk zeterndes und keifendes (Wasch-)Weib stand da auf der Bühne im Münchner Presse-haus! ... und diese Dame war nur eine seiner Rollen, in die er an diesem Abend schlüpfen durfte. Aber was für eine! Köstlich! Münchner Merkur 5.12.12 

 

Immer ein Erlebnis -Dazwischen freut man sich über die erzkomödiantischen Fähigkeiten de Parutas, wenn er die Base Josefs und ihren Mann, den reichen Josias als Geizkrägen charakterisiert und die Schimpftirade der Base auch noch in atem-beraubendem Tempo rekapituliert. Illertissener Zeitung 4.12.12

 

Stehende Ovationen und tränende Augen - Der Moderator und Schauspieler interpretierte das in Mundart verfasste Stück zusammen mit vier virtuosen Solisten sehr ausdrucksstark. Nordbayerischer Kurier 4.12.12

 

Glanzvoller Auftakt zum Jubiläumsjahr - Stehender Applaus ist den Akteuren gewiss. Sie bedanken sich mit mehreren Zugaben. Neuer Tag Weiden 4.12.12

 

Bayerische Weihnacht mit Gefühl - aber auch Hintersinn - Enrico de Paruta zog mit seinem Ensemble die Besucher in seinen Bann ... allein schon der ausdrucksstarke Monolog von Paruta verdient Respekt. Mittelbayerische 3.12.12

Allgäuer Zeitung vom 22.12.2012
Allgäuer Zeitung vom 22.12.2012
PNP vom 19.12.2012
PNP vom 19.12.2012
Pfaffenhofener Kurier vom 11.12.2012
Pfaffenhofener Kurier vom 11.12.2012
Merkur Titel vom 05.12.2012
Merkur Titel vom 05.12.2012
Merkur vom 05.12.2012
Merkur vom 05.12.2012
Illertisser Zeitung vom 4.12.2012
Illertisser Zeitung vom 4.12.2012
Nordbayerischer Kurier vom 4.12.2012
Nordbayerischer Kurier vom 4.12.2012
Neuer Tag vom 4.12.2012
Neuer Tag vom 4.12.2012
Mittelbayerische vom 03.12.2012
Mittelbayerische vom 03.12.2012

Pressespiegel 2011

Das Publikum feiert die Darsteller und Musiker jedenfalls frenetisch. Auch Merkur-Verleger Dirk Ippen ist begeistert: 'Sie haben uns das Herz geöffnet'. Münchner Merkur, 3./4.12.11

 

Und das tat es, was die stehenden Ovationen und die Jubelrufe des Publikums bewiesen. Parutas Mimik und sein Tonfall, wenn er in die verschiedenen Rollen schlüpfte... Waldkraiburger Nachrichten, 5.12.11

 

... der Erzähler, dem es mit seiner frei gesprochenen Erzählung gelingt, dass die Menschen den Atem anhalten, muckmäuschenstill das Ge-schehen verfolgen, um am Ende mit begeistertem Applaus in lauten Jubel auszubrechen. Allgäuer Zeitung, Kultur, 8.12.11 

 

Im Stehen dankt am Ende das Publikum mit tosendem Applaus für eine außergewöhnliche Bereicherung der 'staaden Zeit'  Pfaffenhofener Kurier, 9.12.11

 

Standing Ovations und lange anhaltender Applaus belohnen die Akteure für dieses Glanz-stück bayerischer Literatur und Darstellerkunst. Donaukurier, 12.12.11

Merkur vom 3.12.2011
Merkur vom 3.12.2011
Pfaffenhofener Kurier vom 9.12.2011
Pfaffenhofener Kurier vom 9.12.2011
Donaukurier vom 12.12.2011
Donaukurier vom 12.12.2011
Pfaffenhofener Kurier vom 12.12.2010
Pfaffenhofener Kurier vom 12.12.2010
Allgäuer Zeitung vom 8.12.2009
Allgäuer Zeitung vom 8.12.2009