besetzung

Enrico de Paruta

Erzähler

Der Münchner Moderator und Schauspieler begann als Nachrichtensprecher im BR-Hörfunk und  -Fernsehen, war Programmpräsentator der ARD sowie Moderator, Autor und Programmgestalter zahlreicher Unterhaltungsserien. Für das ZDF führte er durch Musikshows. Von Gustl Bayrhammer übernahm er das Alpenländische Adventsingen in der Münchner Residenz. Anlässlich der ersten Fernsehweihnacht des Bundespräsidenten im ZDF inszenierte er 1995 die Heilige Nacht erstmals als alpenländisches Weihnachtsoratorium. Daraus entwickelte er sein musikalisches Weihnachtsspiel Heilige Nacht. Er ist als Musikproduzent, Komponist, Texter und Regisseur tätig.


Bettina Baumgartner-Geltl

Maria

Ihre Diplome in Konzert- und Operngesang erhielt die Sopranistin an der Hochschule für Musik und Theater in München. Als Mitglied des BR-Konzertchors singt sie unter namhaften Dirigenten im In- und Ausland. Als Solistin gastierte sie bei den Chiemsee-Festspielen auf Schloss Herrenchiemsee und stand viele Jahre in Operetten- und Opernproduktionen im Theater an der Rott auf der Bühne. Ihre solistische Konzerttätigkeit in Oratorien, Messen und Requien führte sie in Kirchen und Konzertsäle, wie z. B. in den Münchner Herkulessaal. Ihre besondere Vorliebe für koloraturreiche Barockarien stellt sie mit verschiedenen Ensembles unter Beweis. Seit 2015 singt sie in der Heiligen Nacht die Sopranpartie der Maria.


Jonas Salzer

Verkündigungsengel

Der aus Süddeutschland stammende Tenor begann seine stimmliche Ausbildung bei der Sopranistin Silke Kaiser an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach. Nach seinem Abschluss mit Auszeichnung studierte er Sologesang an der Zürcher Hochschule der Künste sowie an der Hochschule für Musik und Theater München bei Prof. Julian Prégardien. Liedkurse ergänzen seine Ausbildung. Erfahrung im Ensemble sammelte er bei der Capella Cathedralis, den Zurich Chamber Singers sowie dem Kammerchor Winterthur. Als Solist präsentiert sich der junge Tenor als Evangelist in Oratorien, in Messen, Liederabenden sowie Operettenproduktionen. In der Heiligen Nacht singt er den Verkündigungsengel.


 

 

 


Florian Dengler

Franz Xaver Gruber & Hirte Hias

Der Bassbariton Florian Dengler studierte Gesang an der Musikhochschule Nürnberg-Augsburg. Deutschlandweit und im benachbarten Ausland ist er als Solist im Konzertfach zu hören und arbeitet u.a. mit Orchestern wie dem Bayrischen Rundfunkorchester, der Württembergischen Philharmonie, dem Haydn Orchester Bozen, den Virtuosi Brunensis und der Sinfonietta Katowitz zusammen. Als Opernsänger stand Florian Dengler u. a. als Guglielmo, Figaro und Papageno auf der Bühne und wirkte in mehreren zeitgenössischen Produktionen und Uraufführungen mit. Im WeihnachtsSingspiel Heilige Nacht verkörpert den Hirten Hias.


Linus Mödl

Handwerksbursch Hansei

Der Bariton begann seine Gesangsausbildung in der Schwäbischen Chorakademie, bei Heike de Young, Angelika Huber, Florian Dengler und Hartmut Elbert und setzt sie derzeit bei Prof. Lars Woldt an der Münchner Hochschule für Musik und Theater fort. Er wirkte solistisch in Aufführungen von Hänsel und Gretel, Carmina Burana, Der Mond sowie Don Pasquale oder die Opernprobe mit. Sein Studium an der Hochschule für Musik und Theater München im Fach Musik für das Lehramt an Gymnasien mit den Schwerpunkten Chordirigieren und Jazzpiano schloss er mit Diplom ab. Im WeihnachtsSingspiel gibt er den Handwerksburschen Hansei.


perry schack

Konzertgitarre

Der Münchner Gitarrist studierte am Mozarteum Salzburg, an den Musikhochschulen Augsburg, München und Barcelona, absolvierte Diplom und Meisterklasse summa cum laude und gab 2008 als Gewinner des IBLA Grand Prize sein Debüt in der New Yorker Carnegie Hall. Bei internationalen Kammermusik- und Solowettbewerben erhielt er zahlreiche erste Preise. Präsentationen im ZDF, BR und SWR folgten. Jährliche Konzertengagements führen ihn in die ganze Welt. 2010 gründete er das Gitarrenensemble Machado Quartett, konzertiert solistisch sowie in Formationen wie CarPe Diem mit der Harfenistin Caroline Schmidt-Polex. Seit 2003 ist er Solist der Weihnachtstourneen und bearbeitet Musik.


caroline schmidt-polex

Volksharfe

Die gebürtige Freisingerin war Jungstudentin an der Hochschule für Musik in München und Mitglied im bayerischen Landesjugendorchester. Am Mozarteum in Salzburg schloss sie 2001 das erste Konzertdiplom summa cum laude und 2004 das zweite ab, wodurch sie den Titel Magistra Artium erhielt. Sie gastierte im Mozarteum Orchester am Salzburger Landestheater und dem Philharmonischen Orchester Bad Reichenhall, wurde Stipendiatin der Yehudi Menuhin-Stiftung und konzertiert in verschiedenen Formationen, wie Voice'nHarp mit Bettina Baumgartner-Geltl und CarPe Diem mit Perry Schack. Seit 2013 wirkt sie in den Weihnachtstsourneen mit und bearbeitet Musik.


Kindersoprane der Engelsstimmmen

Hirtenkinder (alternierend)

Elisa

Luisa

Leonhard

Amelie

Charlotte