Mittelbayerische Zeitung, Gesamtausgabe Leserbriefe vom 9./10.01.2016
Mittelbayerische Zeitung, Gesamtausgabe Leserbriefe vom 9./10.01.2016

Habe in den letzten Jahren die Aufführungen in Neustadt und Mühlhausen schon genossen, so war es jetzt mit der großen Solistenbesetzung ein wahrhaft beeindruckender, großartiger und sehr inniger Abend. Die Vorstellung der "Heiligen Nacht" von Ludwig Thoma (auch mit der Vorgeschichte) war eine wunderbare Einstimmung auf das Christfest ... Es war zu spüren, dass keiner der Mitwirkenden seine Rolle auch nur mit halbem Herzen ausfüllen würde. Alle waren hochkonzentriert bei der Sache. Dafür Kompliment und von Herzen Vergelt's Gott! Mgr. Johannes Hofmann, Stadtpfarrer von Neustadt an der Donau, Regionaldekan und Bischöflich Geistlicher Rat, Neustadt an der Donau am 29.12.2015


Es war wirklich eine wundervolle Aufführung, die mir lange im Gedächtnis bleibt. Fritzi Reif, Cham am 28.12.2015


Ich besuchte gestern in Regensburg die Aufführung " Heilige Nacht" und war sehr begeistert davon. Gratulation für die tolle Vorstellung. Thomas Kleber, Regensburg am 23.12.2015 


Gestern waren wir wieder in der Heiligen Nacht. Alles war wieder phantastisch. Barbara Weisser am 14.12.2015


Wir sind jedes Jahr in der Hofkirche der Residenz dabei und immer begeistert. Michaela Heidenreich am 12.12.2015


Ich erinnere mich gern an den adventlich stimmungsvollen Nachmittag in der Allerheiligen-Hofkirche im Dezember 2014, den auch unsere Gäste und Geehrten sehr genossen haben und lange in Erinnerung behalten werden. Die Auszüge aus Ihrem Weihnachtsprogramm "Die Heilige Nacht" im festlich dekorierten Kirchenschiff haben zum Gelingen der Ehrungsveranstaltung maßgeblich beigetragen. Herzlichen Dank für Ihren Einsatz und für Ihren ehrenamtlichen Beitrag bei der musikalischen Programmgestaltung! Der Bayerische Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr Joachim Herrmann, MdL, München am 13.12.2015


Die Aufführung in Regensburg gestern war wie immer grandios. Herzlichen Dank dafür. Ich möchte mich persönlich bei Ihrer mitreisenden Ärztin und den beiden Helfern bedanken, die sich professionell und liebevoll um mich gekümmert haben. Ihre ärztliche und betreuerische Hilfe ist beispielhaft. Ich finde es von Ihnen auch ganz toll, dass Sie mit einem Team auf Reisen gehen. Elisabeth Eiszrich, Neustadt am 19.12.2014


Ein ganz herzliches Vergellt's Gott, für den wunderbaren Abend! Seit vielen Jahren ist der Besuch der "Heiligen Nacht" für mich ein fester Termin in der Adventszeit. Ich hatte gerade in den letzten Jahren sehr unruhige Zeiten und mit Ihrer Aufführung begann auch für mich die schene staade Zeit. Christiane Plininger, München am 15.12.2014


Nochmals vielen herzlichen Dank für das tolle Gastspiel in Tiefenbach. Die Resonanz bei den Besuchern ist überwältigend. Sabine Zittelsperger, Veranstalterin der Kirchengemeinde St. Margareta, Tiefenbach im Dez. 2012


Ihnen und Ihrem Team nochmals einen herzlichen Dank für den wunderbaren stimmungsvollen und tiefgehenden Abend. Immer wieder werde ich von den unterschiedlichsten Menschen angesprochen, wie schön doch der Abend mit Ihnen war. Pfarrer Sven Grillmeier, Kath. Kirchenstiftung Heiligste Dreifaltigkeit Kirchenlaibach, Speichersdorf im Dez. 2012


Von Herzen nochmals Vergelt's Gott für Ihr Dasein am 30. November in Mühlhausen - es war wieder großartig! Verkündigung im besten Sinne des Wortes. Mgr. Johannes Hofmann, Stadtpfarrer von Neustadt an der Donau Regionaldekan und Bischöflich Geistlicher Rat, Neustadt an der Donau im Dez. 2012


Die Heilige Nacht hat mich sehr bewegt. Der Abend war nicht nur schön, sondern ergreifend. Pfarrer Johann Bauer, Mindelstetten im Dez. 2012 


Zeichnung von E. Markl 2012
Zeichnung von E. Markl 2012

Sie werden wahrscheinlich viele dieser Reaktionen bekommen - es ist mir aber eine Herzensangelegenheit, Ihnen auch von mir zu sagen, wie einzigartig die Aufführung der Heiligen Nacht war. Elisabeth Markl , Ampermoching am 5.1.2012



Die Heilige Nacht wurde uns durch Ihr großes künstlerisches Können so warm ans Herz gelegt, wie wir es noch nicht erlebt haben. Sie haben unsere Seelen so tief berührt, wie es Künstlern nicht oft gelingt. Man spürte förmlich, wie der Inhalt der Heiligen Nacht richtig gelebt wurde, es war ganz großartig. Werner und Barbara Günther, Oberstdorf am 15.1.2011

Tickets

grün = vorhanden

gelb = wenig

rot = ausverkauft