Weihnachtssingen Heilige Nacht 2017

Münchner Weihnachtssingen Heilige Nacht mit Enrico de Paruta und großer Solistenbesetzung vom 8.12.2015 bis 15.12.2015 in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz

Ein symphonisches Weihnachtsspiel

Enrico de Paruta inszeniert 2017 im Weihnachtssingen Heilige Nacht sein neues Vorspiel Das Weynachts-Lied. 1993 übernahm er von Staatsschauspieler Gustl Bayrhammer die Bühnenproduktion in der Münchner Residenz und verlieh der Heiligen Nacht als WeihnachtsSingspiel völlig neue Impulse. Der großen Nachfrage wegen findet das Münchner Weihnachtssingen Heilige Nacht in der Allerheiligen-Hofkirche dauch 2017 wieder mit Zusatzaufführungen statt. Alle Münchner Aufführungen sind ausverkauft

 

Weihnachtssingen Regensburg
Weihnachtssingen Regensburg

Gastspiele in Bayern

Der Münchner Erfolg hatte sich rasch herumgesprochen. Gastspiele des großen symphonischen Weihnachtsspiels fanden fortan in Regensburg, Ingolstadt, Gössweinstein, Hindelang, Essenbach, und Reichertshausen statt. Die Münchner Originalaufführung gastiert traditionsgemäß als Weihnachtssingen Heilige Nacht auch 2017 im Festsaal des Stadttheaters Ingolstadt und im Audimax Regensburg. Die Ingolstädter und Regensburger Aufführungen sind ausverkauft

Bettina Baumgartner-Geltl, Sopran, im Weihnachtssingen Heilige Nacht mit Enrico de Paruta und großer Solistenbestzung in Ingolstadt, München und Regensburg 2014
Bettina Baumgartner-Geltl

Stimmgewaltig auf Weihnachten zu

Opern- und Konzertsolisten singen und spielen im symphonischen Weihnachtsspiel. Zu den Publikumslieblingen zählen jeweils in Doppelrollen Tenor Manuel Ried als Hansei und im Vorspiel als Hilfspfarrer Mohr, Bassbariton Clemens Joswig als Hias und Dorfschullehrer Gruber, die Soprane Bettina Baumgartner-Geltl (Foto) und Elisabeth Birgmeier als Maria Gruber sowie Bariton Daniel Holzhauser als Hirte. Die beiden Brüder Christoph und Michael Birgmeier singen abwechselnd die Partie des Engels. Zur hochkarätigen Besetzung gehören die Baritone Christof Högg und Niklas Mallmann und das sechsstimmige Vokalensemble musica Bavariae. In kleinen Nebenrollen singen Kindersoprane der Engelsstimmen. Als Holzknechte und Tamboure wirken die ehemaligen Engelsstimmen Markus Ücker und Stefan Huber mit. In Regensburg tritt der Palestrina Mottenchor Tegernsee auf. Besetzung

Münchner Weihnachtssingen Heilige Nacht mit Enrico de Paruta und seiner großen Solistenbesetzung in der Allerheiligen-Hofkirche der Münchner Residenz
Caroline Schmidt-Polex, Harfen

Virtuose Instrumentalisten

Das symphonische Weihnachtsspiel zitiert Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Mauro Giuliani, Franz Schubert, Johann Sebastian Bach, César Franck, Adolphe Adam, Joseph Schnabel, Alphonse Hasselmanns u. a. Ein Wiederhören gibt es mit dem Meistergeiger Tomislav Butorac, dem Konzertgirarristen Perry Schack, der Harfendozentin Caroline Schmidt-Polex (Foto), der Flötistin Kathrin Christians und ihrer Kollegin Ildiko Juhasz, dem Organisten Benjamin Schiefer, der Thoma Geigenmusik und dem Schlagwerkdozenten Michael Gottwald. Erstmals wirkt Veronika Hofer am Hackbrett mit. Das Trompetenduo Blechblas Freising mit Matthias und Simon Bruckbauer sowie das Dellnhauser Bläserquartett unter Michael Eberwein verleihen den Aufführungen strahlenden Glanz. In Ingolstadt und Regensburg spielen zusätzlich die Günztaler Alphornbläser, geleitet von Martin Fiener. Besetzung

Alle Rechte bei edp München 2003                                                                             Quelle & Großes Recht